Die Angewandte Kinesiologie (AK) arbeitet mit Muskeltestverfahren, das uns hilft, die Ursprünge psychischer Probleme herauszufinden.

 Durch bestimmte Muskelspannung (sozusagen als “verlängerter Arm des Unterbewusstseins”) zeigt der Körper des Patienten, sozusagen als Biofeedback, was ihn schwächt. Traumen oder negative Denkmuster können so erkannt, und im Rahmen einer ganzheitlichen Körperarbeit harmonisiert werden.

 Wir finden zu mehr Lebensfreude und innerer Stabilität zurück.